neue Linienlaser in OEM Bauweise

MediaLas stelle neue Linienlaser in OEM Bauweise vor

Mit den neuen Linienlaser-Modulen der LLM Baureihe stellt MediaLas ein Baukastensystem für OEM Lasermodule in Kleinstbauweise vor. Neben zahlreichen Farben und Leistungen ist jedes Modul mit 8 verschiedenen Winkeloptiken kombinierbar, so dass für nahezu jeden Anwendungsfall eine ideale Kombination zur Verfügung steht.

Die sehr kompakten Module mit einem Durchmesser von lediglich 12mm können mit Rot- Blau- oder Infrarot Laserdioden bestückt werden. Je nach Farbe sind Leistungen zwischen 1mW und 200mW verfügbar. Kombinierbar sind die Module mit Linienoptiken von 5°, 20°, 35°, 60°, 75° 90° oder 120° Auslenkung. Der Fokuspunkt des Strahls ist sehr einfach einstellbar und kann auf Distanzen von wenigen Zentimetern bis unendlich justiert werden. Jedes Modul wird mit nur 3V Spannung versorgt. Zur Adaption sind zudem diverse Spannungswandler verfügbar, so dass auch eine Integration in 24V Umgebungen oder Maschinen mit direktem 230V Anschluss problemlos durchführbar ist.

Für die Montage an beliebigen Maschinenteilen, Profilen oder Blechen stellt MediaLas zudem eine 3D-Kugelkopf Halterung zur Verfügung, die gleichzeitig als Wärmesenke dient. Von den langlebigen Linienlaser-Modulen sind somit Lebensdauern von über 20.000 Stunden zu erwarten.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

MediaLas Electronics GmbH
Laser Visualisierung
Hölzlestr. 13
72336 Balingen
Tel. 07433-90799-0
Fax 07433-90799-22

www.lasershop.de
www.medialas-industrial.de

Laser Visualisierungen und Informationsanzeigen – darauf hat sich die MediaLas Electronics GmbH spezialisiert. Seit über 25 Jahren fertigt und vertreibt das Unternehmen Laser und Peripherie. Zahlreiche Industriepreise zeugen von der hohen Innovationskraft der hauseigenen Produkte und Software Lösungen.