Webinar der in-GmbH: sphinx

Webinar der in-GmbH: sphinx open online visualisiert das „Internet of Things“

Konstanz, 12. November 2014 – Im Sinne der Industrie 4.0 mobil zu jeder Zeit und an jedem Ort relevante Daten aus dem kompletten Produktionsumfeld einsehen. Dies unterstützt Entscheidungen, reduziert Ausfallzeiten und optimiert Service-Kosten. „sphinx open online“ ist eine bewährte Plattform, die dem Anwender den einfachen und visuellen Zugang zu Daten aus dem „Internet of Things“ eröffnet. Die in-integrierte informationssysteme GmbH (www.in-gmbh.de) zeigt dazu im kostenfreien Webinar am 27. November, von 15:30 bis 16:30 Uhr, wie effektiv und flexibel die Erschließung von Datenquellen sowie die Bereitstellung von Dashboards und Apps möglich ist.

Das Internet of Things ist Realität – es findet sich bereits unter anderem in Sensoren, Geräten, Anlagen sowie Gebäuden wieder und liefert Werte, Zustände sowie bei Bedarf auch Positionen. sphinx open online fungiert dabei als Datendrehscheibe, um einerseits Realdaten aus verschiedenen Quellen einfach anzubinden. Andererseits können diese Informationen für das Management und mobile Einsatzfälle bedarfsgerecht visualisiert und intuitiv erfassbar bereitgestellt werden.

Mit sphinx open online bietet die in-GmbH diese Fähigkeiten als komplette „Software as a Service“ auch aus der Cloud an. Damit werden nicht nur die finalen Anwendungen zur Verfügung stellt, sondern Apps ohne Entwicklungsaufwand generiert und der Multimandantenbetrieb unterstützt. Auf dieser Basis lassen sich Anforderungen der Industrie 4.0 mit geringem Risiko abbilden, erproben und umsetzen.

Die Industrie 4.0 auf dem (Bild-)Schirm
Die lagekorrekte und realitätsnahe Darstellung von technischer Infrastruktur sowie aktuelle Statusinformationen und Kenngrößen für das Management – für diese Anwendungsgebiete wurde sphinx open online entwickelt. Damit Verantwortliche in komplexen Anlagen und Produktionsumgebungen den Überblick über alle Gegebenheiten behalten sowie im Bedarfsfall eingreifen können, werden sie quasi in Echtzeit über aktuelle Ereignisse und relevante Daten informiert. Just-in-time und bedarfsgerecht lassen sich Aufgaben delegieren und bearbeiten. sphinx open online unterstützt Anwender dabei, eine verteilte Infrastruktur im Blick zu halten und frühzeitig eingreifen zu können.

Zudem ermöglicht die Plattform die intelligente Vernetzung mit Geschäftsanwendungen und mobilen Services. Am Beispiel von technischer Infrastruktur und Energiedaten zeigt die in-GmbH im Webinar, wie einfach ein Monitoring implementiert werden und als Basis für die Optimierung genutzt werden kann. So trägt das System durch gezielte Information dazu bei, Ausfallrisiken zu minimieren, Qualität zu steigern und Serviceleistungen zu verbessern.

Inhalt des Webinars inkl. Live-Demo:
• Kurze Produktvorstellung mit Anwendungsgebieten und Funktionsumfang
• Praktischer und vertrieblicher Nutzen (Internet of Things)
• Vorstellung der Möglichkeiten anhand konkreter Fallbeispiele
• ROI und Lizenzmodell – warum es sich lohnt

Zielgruppe:
• Manager/Entscheider
• Facility-/Energie-Manager
• Leitzentrale
• IT-Verantwortliche
• Projektmanager
• Qualitätsverantwortliche im Umfeld Facility Management

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter: attendee.gotowebinar.com/register/5353095867398903041

Hochauflösendes Bildmaterial erhalten Sie bei

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Weitere Informationen:
in-integrierte informationssysteme GmbH
Am Seerhein 8
D-78467 Konstanz

Ansprechpartner:
Manja Wagner
-Marketing & PR-
Tel.: +49 (0)7531-8145-0
E-Mail:
www.in-gmbh.de

PR-Agentur
punctum pr-agentur GmbH
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
-Geschäftsführerin-
Tel.: +49 (0)211-9717977-0
E-Mail:
www.punctum-pr.de

Kurzporträt in-integrierte informationssysteme GmbH:
Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz ist seit 25 Jahren auf integrierte, transparente und optimierte Geschäftsprozesse spezialisiert. So gliedert sich das Portfolio auf Basis innovativer IT-Lösungen in den Geschäftsbereichen „Managementleitsysteme & Mobile Solutions“ sowie „Collaborative Solutions & Business Apps“.

Geschäftsbereich „Managementleitsysteme & Mobile Solutions“:
Die in-GmbH bietet Softwarelösungen zur Visualisierung und Optimierung von Überwachungs- und Steuerungsaufgaben – basierend auf dem einfach integrierbaren Produkt sphinx open. Mit sphinx open online wird eine Software-Plattform aus der Cloud inklusive Visualisierungsfunktion in 3D angeboten, die mobile Anwender optimal unterstützt. Mit dem Produkt- und Leistungsspektrum dieses Geschäftsbereiches zählt die in-GmbH namhafte Hersteller von Leitstands-Software, Anlagen- und Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, Anbieter von mobilen Diensten und Smart Home zu ihren Kunden.

Geschäftsbereich „Collaborative Solutions und Business Apps“:
Die „Collaborative Solutions“ der in-GmbH leisten einen essenziellen Beitrag zur Arbeitsumgebung der Zukunft. Auf Basis marktführender Standardplattformen wie SharePoint und Business-Apps übernimmt der Spezialist die Analyse, Konzeption, Realisierung und Einführung von Lösungen für die optimale Zusammenarbeit und Wissensarbeit. Der Kundenstamm besteht aus mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen unterschiedlicher Branchen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Anlagen- und Maschinenbau sowie produzierende Unternehmen.

Weitere Informationen unter www.in-gmbh.de